Spenden und helfen

Stellen im Bereich Hilfen zur Erziehung

Für den Bereich Hilfen zur Erziehung suchen wir

 

eine/n Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
(in Teilzeit bis 30 Stunden/Woche)


Im Bereich Unterstützte Elternschaft unterstützen Sie Eltern mit einer geistigen Behinderung und ihre Kinder in ihren eigenen Wohnungen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Beratung und Anleitung von Eltern mit Kindern besonders in den ersten drei Lebensjahren
  • Sicherstellung der Versorgung des Kindes im Rahmen des Kindeswohls
  • Förderung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Gesundheitshilfe für Kinder von Eltern mit einer geistigen Behinderung
  • Zusammenarbeit mit dem Casemanagement des Jugendamts

Qualifikation

  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Familien und möglichst mit Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • Sie besitzen die Fähigkeit, lebenspraktische Hilfen zu geben
  • Sie sind bereit, sich auf flexible Arbeitszeiten einzustellen
  • Sie sind offen für neue Herausforderungen
  • Ein Führerschon ist von Vorteil

Wir bieten

  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen
  • Möglichkeit der Nutzung eines Dienst-Pkws

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail  oder per Post an die Lebenshilfe Bremen, z. Hd. Frau Marion Philipp, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Aus organisatorischen Gründen schicken wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Bei Rückfragen sprechen Sie Stefanie Bargfrede unter Tel. 387 77 67 an.

_____________________________________________________________________

 

eine/n Sozialpädagoge/in / Behindertenpädagoge/in
oder Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation
(in Teilzeit bis 30 Stunden/Woche)

Als anerkannter Jugendhilfeträger ist die Lebenshilfe Bremen im ambulanten Kinder- und Jugendhilfebereich in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, der Unterstützten Elternschaft und der Erziehungsbeistandschaft tätig.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Anleitung und Beratung von Eltern mit Erziehungsschwierigkeiten
  • Unterstützung bei der Sicherstellung des Kindeswohls
  • Unterstützung und Beteiligung bei der Umsetzung der im Hilfeplan formulierten Ziele
  • Zusammenarbeit mit dem Casemanagement des Jugendamtes

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, insbesondere auch mit beeinträchtigten Menschen.
  • Sie besitzen die Fähigkeit konkrete, lebenspraktische Unterstützung zu geben.
  • Sie sind bereit, sich auf flexible Arbeitszeiten einzustellen.
  • Sie sind offen für neue Herausforderungen.

Der Besitz eines Führerscheins ist von Vorteil


Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildungen
  • Möglichkeit der Nutzung von Dienst-PKWs

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail  oder per Post an die Lebenshilfe Bremen, z. Hd. Frau Marion Philipp, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Aus organisatorischen Gründen schicken wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Bei Rückfragen sprechen Sie Detlev Raasch unter Tel. 387 77 82 an.

_____________________________________________________________________