Spenden und helfen

Stellen im Bereich Hilfen zur Erziehung

Für den Bereich Hilfen zur Erziehung suchen wir

 

eine Regionalleitung für die
Koordination der persönlichen Hilfen in Kindertageseinrichtungen
(30 Stunden/Woche zunächst befristet auf zwei Jahre)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Koordination alltagspraktischer Hilfen zur Unterstützung und Begleitung beeinträchtigter Kinder in  Kindertageseinrichtungen
  • Anleitung und Beratung von MitarbeiterInnen
  • Dienst- und Fachaufsicht von MitarbeiterInnen
  • Umsetzung und Sicherstellung der Assistenzen in Absprache mit KiTa Bremen, freien Trägern von Kindertageseinrichtungen, Kindergruppen und Spielkreisen
  • Enge Zusammenarbeit und Kooperation mit Kindertageseinrichtungen

Ihre Voraussetzungen

  • Pädagogischer Abschluss (oder eine vergleichbare Qualifikation)
  • Möglichst Erfahrung in der Anleitung von MitarbeiterInnen und Teams
  • Möglichst Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern mit Beeinträchtigung
  • Planvolles strukturiertes Handeln und Organisationsvermögen
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Wir bieten

  • Vergütung nach TVÖD - in Anlehnung an VKA EG9
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Eine fachlich kompetente und kollegiale Atmosphäre
  • Möglichkeit der Nutzung von Dienst PKWs

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail  oder per Post an die Lebenshilfe Bremen, z. Hd. Frau Susanne Hoier, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Aus organisatorischen Gründen schicken wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Für inhaltliche Fragen erreichen Sie Frau Dohle unter Tel. 0421 /387 77 92.

_____________________________________________________________________

 

eine/n Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
(in Teilzeit bis 30 Stunden/Woche)


Im Bereich Unterstützte Elternschaft unterstützen Sie Eltern mit einer geistigen Behinderung und ihre Kinder in ihren eigenen Wohnungen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Beratung und Anleitung von Eltern mit Kindern besonders in den ersten drei Lebensjahren
  • Sicherstellung der Versorgung des Kindes im Rahmen des Kindeswohls
  • Förderung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Gesundheitshilfe für Kinder von Eltern mit einer geistigen Behinderung
  • Zusammenarbeit mit dem Casemanagement des Jugendamts

Qualifikation

  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Familien und möglichst mit Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • Sie besitzen die Fähigkeit, lebenspraktische Hilfen zu geben
  • Sie sind bereit, sich auf flexible Arbeitszeiten einzustellen
  • Sie sind offen für neue Herausforderungen
  • Ein Führerschon ist von Vorteil

Wir bieten

  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen
  • Möglichkeit der Nutzung eines Dienst-Pkws

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail  oder per Post an die Lebenshilfe Bremen, z. Hd. Frau Marion Philipp, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Aus organisatorischen Gründen schicken wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Bei Rückfragen sprechen Sie Stefanie Bargfrede unter Tel. 387 77 67 an.

_____________________________________________________________________

 

eine/n Sozialpädagoge/in / Behindertenpädagoge/in
oder Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation
(in Teilzeit bis 30 Stunden/Woche)

Als anerkannter Jugendhilfeträger ist die Lebenshilfe Bremen im ambulanten Kinder- und Jugendhilfebereich in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, der Unterstützten Elternschaft und der Erziehungsbeistandschaft tätig.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Anleitung und Beratung von Eltern mit Erziehungsschwierigkeiten
  • Unterstützung bei der Sicherstellung des Kindeswohls
  • Unterstützung und Beteiligung bei der Umsetzung der im Hilfeplan formulierten Ziele
  • Zusammenarbeit mit dem Casemanagement des Jugendamtes

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, insbesondere auch mit beeinträchtigten Menschen.
  • Sie besitzen die Fähigkeit konkrete, lebenspraktische Unterstützung zu geben.
  • Sie sind bereit, sich auf flexible Arbeitszeiten einzustellen.
  • Sie sind offen für neue Herausforderungen.

Der Besitz eines Führerscheins ist von Vorteil


Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildungen
  • Möglichkeit der Nutzung von Dienst-PKWs

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail  oder per Post an die Lebenshilfe Bremen, z. Hd. Frau Marion Philipp, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Aus organisatorischen Gründen schicken wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Bei Rückfragen sprechen Sie Detlev Raasch unter Tel. 387 77 82 an.

_____________________________________________________________________

 

eine Verwaltungskraft
(27 Stunden/Woche)

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erfassen von Maßnahmen, Bearbeitung und Änderung von Aufträgen und Leistungsansprüchen
  • Vorbereitung der Abrechnungsanweisungen und der Bearbeitung von Kostenzusicherungen
  • Erstellen von Statistiken, Stundenübersichten nach den jeweiligen Leistungsarten
  • Organisation und Koordination der allgemeinen Verwaltungstätigkeiten
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fortbildungen, Fachtagen, Bewerbungsverfahren
  • Erledigung des anfallenden Schriftverkehrs

 

Qualifikation:

  • Kaufmännische Ausbildung und sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Organisationsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Idealerweise Berufserfahrungen im Handlungsfeld der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz
  • Eine diskrete und sorgfältige Arbeitsweise
  • Flexibilität und eine schnelle Auffassungsgabe

Die Vergütung erfolgt gemäß TVöD-VKA EG5. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Für Fragen steht Ihnen Melanie Dohle, Sachgebietsleitung Hilfen zur Erziehung unter Tel. (0421) 387 77 92 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens zum 06.04.2016 per E-Mail: oder per Post an Melanie Dohle, Lebenshilfe Bremen, Waller Heerstraße 55, 28217 Bremen.