Spenden und helfen

Stellen im Fachbereich Wohnen

 

 

Für zwei Wohnangebote in Bremen-Nord suchen wir ab sofort

 

eine Leitung
(30 Std./Woche, unbefristet; Aufstockung auf 35 Std. möglich)

Sie sind als freigestellte Leitungskraft in besonderer Weise verantwortlich, die Ziele der Lebenshilfe umzusetzen und weiterzuentwickeln, damit erwachsenen Menschen mit Behinderungen Wohnmöglichkeiten so normal wie möglich geboten werden können. Sie leiten zwei Betreuungsteams mit ca. 25 Mitarbeitenden. Die Vielfalt der Wohnangebote für die ca. 30 Klientinnen und Klienten reicht von 24-stündiger Begleitung bis zur aufsuchenden Betreuung in der eigenen Wohnung.
Sie haben einen Fach-/ Hochschulabschluss im Bereich Pädagogik, Soziale Arbeit, Pflegemanagement o.ä., sowie möglichst Erfahrungen in der Leitung von Wohn- und Betreuungsangeboten für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung.

Ihr Profil und Ihre Aufgaben:

  • Sie haben einen Überblick über aktuelle fachspezifische Diskussionen. Darüber hinaus haben Sie die Kompetenz, aus diesen konkrete Perspektiven und Handlungsorientierungen im Interesse von Menschen mit Behinderung zu entwickeln.
  • Sie leben einen partizipativen und motivierenden Führungsstil im Sinne des Führungsleitbildes der Lebenshilfe Bremen, beziehen eigene Standpunkte und sehen Teamentwicklung als wichtigen Teil Ihrer Aufgaben an.
  • Sie initiieren, strukturieren und begleiten Prozesse in allen Belangen Ihres Arbeitsbereiches. Es gelingt Ihnen leicht, auch in komplexen Zusammenhängen den Überblick zu behalten und Anforderungen konstruktiv und angemessen an die Teams zu vermitteln.
  • Die Bedürfnisse und Wünsche der Klientinnen und Klienten sind Ausgangspunkt Ihres Handels und Ihnen ist die aktive Beteiligung der erwachsenen Menschen mit Behinderung und deren Angehöriger wichtig.
  • Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch Klarheit und Ihre Handlungen und Ergebnisse geben Orientierung und Sicherheit.
  • Es gelingt Ihnen, das zur Verfügung stehende Personal- und Geldbudget wirtschaftlich und effizient zu verwenden.
  • Sie schätzen es, Ihre eigenen Sichtweisen und Handlungen zu reflektieren und sehen Veränderungen immer auch als Chance zur Weiterentwicklung.

Sie arbeiten im Fachbereich Wohnen in einem Leitungsteam mit sieben weiteren Kolleginnen und Kollegen. Die Zusammenarbeit ist gekennzeichnet durch eigene Gestaltungsmöglichkeiten, vielfältige Mitwirkungsmöglichkeiten und ein kollegiales Miteinander. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre individuellen Stärken und Talente in die Zusammenarbeit einbringen.
Neben einer intensiven und umfangreichen Einarbeitung in den Aufgaben- und Arbeitsbereich bieten wir Ihnen Supervision, kollegiale Beratung und Fortbildung.
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt nach TVÖD-VKA EG 10.

Für detaillierte Informationen oder konkrete Fragen steht Ihnen die Fachbereichsleitung Wohnen, Herr Thomas Schnittka, gerne zur Verfügung, Tel. 0421 387 77 20. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Lebenshilfe Bremen, Fachbereichsverwaltung Wohnen, Frau Daniele Hepner, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen oder per Mail 

_____________________________________________________________________ 

 


Fachkräfte
(25 bis 35 Std./Woche, unbefristet)

Erwartet wird eine Qualifikation als HeilerziehungspflegerIn (ggf. ErzieherIn oder ErgotherapeutIn mit Erfahrungen in der Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung).

Ihre Aufgaben:

  • Bewohnerorientierte Tätigkeit für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Unterstützung und Assistenz der Nutzerinnen und Nutzer entweder in ihrer Wohnung, im Rahmen des Einzelwohnens, als Paar oder auch in einer Hausgemeinschaft
  • Entwicklung und Förderung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung der Nutzerinnen und Nutzer
  • Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer bei allen Hilfebedarfen im Alltag (z.B. in finanziellen und bei Behördenangelegenheiten, in Gesundheitsfragen etc.)
  • Unterstützung der sozialen Kontakte der Nutzerinnen und Nutzer
  • Bereitschaft und Fähigkeit, die fachliche und konzeptionelle Arbeit der Lebenshilfe und der Einrichtung aktiv mitzugestalten.

Wir bieten Ihnen eine intensive Einarbeitung, gutes Betriebsklima, kollegiale Zusammenarbeit und Fortbildungen sowie Supervision.
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt in Anlehnung an TVÖD-VKA EG 8.

Für detaillierte Informationen oder konkrete Fragen steht Ihnen die Fachbereichsleitung Wohnen gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Mail an Daniele Hepner .

_____________________________________________________________________ 

Stellenaushang für die Mitarbeitersuche

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Tages- und/oder Nachtdienst gesucht.
Hier finden Sie den Stellenaushang als PDF.

___________________________________________________________________________________________________________

 

Für die Mitarbeit in den Wohneinrichtungen suchen wir

 

StudentInnen oder andere Interessierte
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung


Wenn Sie bereits erste Erfahrungen im Bereich der Behindertenhilfe sammeln konnten, und die Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderungen in den Mittelpunkt stellen, freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung. Sie arbeiten bei der Lebenshilfe Bremen im Rahmen von Urlaubs- und Krankheitsvertretungen der hauptamtlichen MitarbeiterInnen.
Ihr Aufgabenbereich umfasst die:

  • Unterstützung und Assistenz der Bewohner und Bewohnerinnen (auch mit hohem Hilfebedarf) bei allen Verrichtungen des Alltags,
  • Bereitschaft, pflegerische Tätigkeiten im Rahmen von aktivierender Pflege zu übernehmen,
  • Unterstützung der sozialen Kontakte der Bewohner und Bewohnerinnen.


Die monatliche Arbeitszeit liegt zwischen 22,5 und 48 Stunden. Für Studierende ist es möglich, über diese Stunden hinaus tätig zu werden und zusätzlich geleistete Stunden ausgezahlt zu bekommen. Die Einsatzzeiten variieren und können sowohl in den Vormittags- wie Nachmittagsstunden liegen. Ein Einsatz in der Nacht ist möglich. Die Planung für die Einsätze wird weitestgehend 6 bis 8 Wochen im Voraus abgestimmt. Die Bereitschaft, flexibel auch kurzfristig tätig zu werden, wird erwartet. Für die Tätigkeit ist ein Führerschein erforderlich.
Ihre Bewerbungsunterlagen mit Informationen zu ihren bisherigen Erfahrungen und Tätigkeiten sowie möglichen Einsatzzeiten und der beabsichtigten Dauer der Tätigkeit senden Sie bitte an: E-Mail oder Lebenshilfe Bremen e.V., Fachbereich Wohnen, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Bitte geben Sie für Rückfragen unbedingt Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an. Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen oder Folien), da diese nicht zurückgesendet werden.

_____________________________________________________________________

 

Der Fachbereich Wohnen freut sich über Initiativbewerbungen von

HeilerziehungspflegerInnen oder ErzieherInnen
mit Erfahrungen in der Begleitung von erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung

Sie

  • wollen die Selbstbestimmung der in der Einrichtung lebenden Menschen aktiv begleiten
  • sehen sich in Ihrer Arbeit als Assistent/in
  • haben die Fähigkeit, aktivierende Pflege zu leisten
  • möchten die fachliche und konzeptionelle Arbeit der Lebenshilfe und der Wohneinrichtung aktiv mitgestalten,

dann schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung.
Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD und die Möglichkeit, sich in Ihrem Arbeitsgebiet fortzubilden. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt zwischen 19,5 und 39 Stunden. Die Stellen sind nach Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG) zunächst befristet auf mindestens ein Jahr.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit Ihren Vorstellungen zur wöchentlichen Arbeitszeit an: E-Mail oder Lebenshilfe Bremen e.V., Fachbereich Wohnen, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Bitte geben Sie für Rückfragen unbedingt Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an. Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen oder Folien), da diese nicht zurückgesendet werden.

_____________________________________________________________________

 

Der Fachbereich Wohnen freut sich über Initiativbewerbungen

für die Besetzung der Nachtdienste

in den acht Wohngemeinschaften in Bremen-Stadt und Bremen-Nord (Teilzeit und geringfügige Beschäftigung). Arbeitszeit: zwischen 5 und bis zu 12 Nächten im Monat.

Sie sind nachts im Rahmen einer erweiterten Nachtbereitschaft eigenverantwortlich in einer Wohngemeinschaft für 13 bis 17 erwachsene Menschen tätig und übernehmen

  • die Begleitung und Unterstützung bei der Führung eines selbstbestimmten Lebens der erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung in den Abend- und Nachtstunden;
  • die Anleitung, Begleitung oder Assistenz nach jeweils individueller Maßgabe hinsichtlich ggf. auftretender nächtlicher pflegerischer Bedarfe, wie z.B. Toilettennutzung;
  • die Moderation von möglicherweise auftretenden Konfliktsituationen zwischen einzelnen Mitbewohnerinnen;
  • die Unterstützung bei persönlichen Krisen einzelner Bewohnerinnen und Bewohner;
  • einzelne hauswirtschaftliche Tätigkeiten, wie z. B. Essensvorbereitungen.


Der Dienst beginnt um 21.45 Uhr und endet je nach Wohngemeinschaft und Tag zwischen 6.30 und 8.00 Uhr. Erfahrungen in der Begleitung von erwachsenen Menschen mit Behinderung wären wünschenswert. Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf und der Angabe der möglichen Anzahl von Nächten sowie dem bevorzugten Einsatzort schicken Sie bitte an: E-Mail   oder Lebenshilfe Bremen e.V., Fachbereich Wohnen, Waller Heerstr. 55, 28217 Bremen. Bitte geben Sie für Rückfragen unbedingt Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an. Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen oder Folien), da diese nicht zurückgesendet werden.