Kassieren für den guten Zweck im dm Drogeriemarkt

Im August 2018 feierten die Bremer dm Drogeriemärkte ihr zehnjähriges Bestehen in der Hansestadt. Zu diesem Jubiläum lud jeder Markt eine selbstgewählte gemeinnützige Organisation zu einer besonderen Spendenaktion ein. Eine Stunde lang durften zwei Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Bremen in der Filiale “Waterfront” die Kasse übernehmen. Die Umsätze, die Julia Mandos und Malina Klencke in dieser Zeit einnahmen, kommen der Lebenshilfe zugute. Das Geld fließt in die Gestaltung der Freizeitangebote für Erwachsene im Projekt “Inklusive Freizeit Bremen” sowie für Kinder und Jugendliche im Freizeitprogramm “Auf Geht’s”.

Insgesamt freut sich die Lebenshilfe Bremen über eine Spende in Höhe von 1.500 Euro. Bei einer feierlichen Übergabezeremonie am Folgetag im dm Markt in der Bremer Innenstadt mit allen beteiligten Organisationen überreichte Filialleiter Martin Kusnatzki einen Spendenscheck an Hans-Peter Keck, Geschäftsführer der Lebenshilfe Bremen, und Julia Mandos, Leiterin des Projekts Inklusive Freizeit. Die Lebenshilfe Bremen bedankt sich herzlich beim dm Markt in der Bremer Waterfront und allen Mitarbeiter*innen, die an der Spendenaktion beteiligt waren. Mit ihrer Unterstützung tragen sie dazu bei, tolle Freizeiterlebnisse für Erwachsene und Kinder mit einer geistigen Behinderung zu gestalten.

 Lebenshilfe Bremen Logokreis

Scroll to Top