Aktuelles

Kontakt
Lebenshilfe Bremen e.V.
Waller Heerstraße 55
28217 Bremen
 
Ihre Ansprechpartnerin:​
 
Iris Bunzendahl
Projektleitung
 
Tel. 0421 387 77-326

E-Mail

Einfach, lecker und gesund essen – das kann ich!

Das Thema gesunde Ernährung steht im Mittelpunkt des Projekts “Einfach, lecker und gesund essen – das kann ich!”, das im Dezember 2019 im Fachbereich Wohnen der Lebenshilfe Bremen gestartet ist. Das Projekt wird nach §20a SGB V als Leistung zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten durch die gesetzlichen Krankenkassen im Land Bremen gefördert. Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS).

Über einen Zeitraum von drei Jahren werden Maßnahmen entwickelt, um den Menschen in unseren Wohnangeboten einen besseren Zugang zu gesunder Ernährung zu ermöglichen. Auf struktureller Ebene sind dazu folgende Maßnahmen geplant:

  • Durchführung einer Ist-Analyse in den Wohneinrichtungen, um unter Beteiligung der Teams und der Bewohner*innen die Ernährungs- und Versorgungssituation, bestehende Ressourcen sowie Wünsche und Unterstützungsbedarfe zu erfassen und für jedes Haus passgenaue Maßnahmen zu entwickeln
  • Entwicklung von einheitlichen Ernährungsstandards für den Fachbereich Wohnen, die als Grundlage für die Arbeit in den Wohneinrichtungen gelten
  • Erstellung von Materialien, Handreichungen und Checklisten für Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen zum Thema gesunde Ernährung
  • Schulung von 1-2 Mitarbeiter*innen aus jeder Wohneinrichtung durch eine qualifizierte Ernährungsberaterin

Weiterhin unterstützt das Projekt die Bewohner*innen dabei, ihre Kompetenzen für eine gesunde Ernährung zu erweitern und sich bewusst mit ihrem Ernährungsverhalten auseinanderzusetzen. Dies betrifft neben allgemeinen Kenntnissen über gesunde Ernährung z.B. die Auswahl und den Einkauf von Lebensmitteln, die Zubereitung von Mahlzeiten und die Bedeutung von Bewegung. Um die Bewohner*innen gut zu erreichen, sind niedrigschwellige Bildungs- und Beratungsangebote geplant, die am Alltag und an der Lebenswelt der Bewohner*innen ansetzen und deren Beeinträchtigungen berücksichtigen. Hierzu eignet sich z.B. der Einsatz von Bildern und Materialien in Leichter Sprache. Fachlich geschulte Mitarbeiter*innen aus den Wohneinrichtungen, die mit der Zielgruppe vertraut sind, sollen diese Maßnahmen begleiten.

Da die Rahmenbedingungen in den verschiedenen Wohnformen sehr unterschiedlich sind, startet das Projekt bei der Umsetzung zunächst mit den ambulanten Außenwohngruppen. Mit zeitlicher Versetzung werden anschließend die besonderen Wohnformen und zuletzt die Apartmenthäuser ebenfalls in das Projekt einbezogen.

Ein zentraler Ansatzpunkt ist die Partizipation der Zielgruppe bei der Planung und Umsetzung des Projektes. So engagiert sich z.B. in der Steuerungsgruppe neben Fachkräften, Angehörigen und Vertreter*innen der Projektpartner auch eine Bewohnerin.

Wie in so vielen anderen Bereichen wirkt sich die Corona-Pandemie auch auf das Projekt “Einfach, lecker und gesund essen” aus. Vor allem die Durchführung der Gruppenangebote wird durch die Abstands- und Hygieneregeln schwieriger. Dennoch ist es gelungen, gut in das Projekt zu starten und die geplanten Maßnahmen immer wieder auf die aktuelle Situation hin anzupassen. Hier sind langfristig sicherlich weitere kreative Lösungen gefragt.

Kontakt
Lebenshilfe Bremen e.V.
Waller Heerstraße 55
28217 Bremen
 
Ihre Ansprechpartnerin:​
 
Iris Bunzendahl
Projektleitung
 
Tel. 0421 387 77-326

E-Mail

Scroll to Top