Was können wir für Sie tun?

Die Angebote der Lebenshilfe Bremen finden Sie im ganzen Stadtgebiet. Die erste Adresse für alle Ihre Fragen ist unsere Geschäftsstelle in Walle. Diese ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:30 Uhr sowie am Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Waller Heerstraße 55
28217 Bremen

Tel.: 0421 387 77-0
Fax: 0421 387 77-99

Mail: info@lebenshilfe-bremen.de

Eine Liste mit Ansprechpartner*innen unseres Teams Link externe Website finden Sie hier.

 

Lebenshilfe Bremen Logokreis

 

Ideen und Beschwerden

Dort, wo viele Menschen arbeiten, passieren leider auch mal Fehler. Haben Sie eine schlechte Erfahrung mit einem Angebot der Lebenshilfe Bremen gemacht oder sind mit einer unserer Leistungen nicht zufrieden? Haben Sie eine Anregung, was wir ändern könnten? Dann freuen wir uns über Ihre Mitteilung, um zu prüfen, was wir in Zukunft besser machen können. Nachfolgend finden Sie den richtigen Weg, um Kontakt mit uns aufzunehmen:

 

Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien
Frühförderung • Kindertagesbetreuung • Begleitung und Assistenz in Kita, Hort oder Schule • Familien- und Erziehungshilfen • Ambulante Pädagogische Hilfen • Freizeitangebote und Individuelle Begleitung • Reisen


Kontakt
: Birgit Balinski • 0421 387 77-643 •

Fachbereich Wohnen
Apartmenthäuser, Wohngemeinschaften und Wohngruppen •  Ambulant Betreutes Wohnen •  Wohntraining

Für Angehörige:
Angehörige und Bezugspersonen von Bewohner*innen können Verbesserungsvorschläge oder Beschwerden an die jeweilige Stammbetreuung oder zuständige Regionalleitung richten.
Mit der Stammbetreuung besprechen Sie alle Fragen, die mit der Betreuung Ihres / Ihrer Angehörigen bzw. rechtlich Betreuten in Verbindung stehen. Geht es um die fachliche Arbeit, die Organisation oder um bauliche Angelegenheiten bzw. die räumliche Ausstattung, sprechen Sie bitte die Regionalleitung an. Die Regionalleitung hilft Ihnen auch weiter, wenn Sie Fragen mit der Stammbetreuung nicht klären konnten. Sollten Beschwerden oder Anliegen auf diesem Wege nicht zufriedenstellend gelöst werden, wenden Sie sich an die Fachgebietsleitungen und/oder die Fachbereichsleitung. Diese können Sie auch ansprechen, wenn Sie grundsätzliche Verbesserungsvorschläge oder Wünsche zum Wohnangebot haben. Zudem gibt es in vielen Häusern Angehörigensprecher*innen als Mitglieder des Link externe Website Angehörigenbeirats. Sie laden die Angehörigen regelmäßig zu gemeinsamen Gesprächen ein und sind im Austausch mit der Regionalleitung. Die Angehörigensprecher*innen haben immer ein offenes Ohr für alle Anliegen der Bezugspersonen.

Link externe Website Kontaktdaten der Regionalleitungen, Fachgebietsleitungen und Fachbereichsleitung

Für Bewohner*innen:
Natürlich können auch die Nutzer*innen unserer Wohnangebote Ideen oder Beschwerden an uns richten. Unser Motto dabei ist: Jede Meinung zählt, um unsere Angebote stetig zu verbessern.
Als Bewohner*in können Sie natürlich jederzeit die Mitarbeiter*innen in Ihrem Haus ansprechen, wenn Sie eine Idee haben oder etwas nicht in Ordnung ist. Ebenso steht Ihnen die Regionalleitung (Hausleitung) bis hin zur Fachbereichsleitung Wohnen mit Rat und Tat zur Seite. Um es Ihnen einfacher zu machen, haben wir alle Infos zu einer Idee oder Beschwerde auch in Leichter Sprache zusammengefasst und bieten Ihnen ein Formular an, welches Sie ausfüllen und in Ihrem Haus abgeben können.Link pdf FileInfoblatt Ideen und Beschwerden Wohnen in Leichter Sprache
Link pdf FileFormular Ideen und Beschwerden Wohnen in Leichter Sprache
Büro für Leichte Sprache

Kontakt
: Marion Klanke • 0421 387 77-34 •

 

 

Scroll to Top